e10-biosprit
Mit der neuen Kraftstoffqualitätsverordnung vom Dezember 2010 wir nun auch der Bioanteil im Ottokraftstoff (Benzin) erhöht. 

Ab Anfang 2011 wird dazu in Deutschland an den Tankstellen zusätzlich zu den bisherigen Sorten Benzin mit bis zu 10% Bioethanol angeboten.

Diese neuen Kraftstoffe werden mit E10 bezeichnet. E steht für Ethanol, die Zahl 10 für 10%. Das neue Benzin wird an den Zapfsäulen deutlich gekenntzeichnet, und zwar durch den Namen der Benzinsorte mit dem Namenszusatz E 10 – also beispielsweise Super E 10. Die bisherigen Benzinsorten mit bis zu 5% Bioethanol werden weiter angeboten und müssen von Fahrzeugen getankt werden die nicht E 10 – verträglich sind.


Eine allgemeine Übersicht aller Hersteller ist ab sofort auf der Internetseite der Deutschen Automobil Treuhand GmbH www.dat.de/e10 veröffentlicht.

Kategorien: Aktuelles